Save the Date: BiSS-Jahrestagung 2019

ico_calendar Created with Sketch. 18.04.2019

Die BiSS-Jahrestagung 2019 ist eine besondere: Die aktuelle BiSS-Programmphase geht nach insgesamt sieben Jahren Laufzeit zu Ende. Am 21. und 22. November 2019 kommen deshalb alle Beteiligten der Initiative im Café Moskau in Berlin zusammen, ziehen gemeinsam Bilanz und diskutieren Perspektiven. Eingeladen sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den BiSS-Verbünden, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Forschungsprojekten und weitere Mitwirkende der Initiative.

Was ist der thematische Schwerpunkt der Tagung?

Das Motto der Jahrestagung 2019 lautet „Sprachbildung in sprachlicher Vielfalt“. Kinder und Jugendliche in Deutschland spiegeln mit ihren vielseitigen sprachlichen, kulturellen und sozialen Hintergründen unsere heterogene Gesellschaft wieder, was sich auch in der Vielfalt an Sprachen und Sprachständen in Kitas und Klassenzimmern zeigt. In BiSS ging und geht es auch immer darum, sprachliche Bildungsprozesse unter den Bedingungen sprachlich-kultureller und sozialer Heterogenität erfolgreich zu gestalten, und das ist auch das Thema der Jahrestagung 2019.

Programmpunkte – Ausblick

  • Keynote von Prof. Dr. Paul Lesemann, Universität Utrecht, zum Thema „Sprachliche Vielfalt im Bildungsbereich“ (in englischer Sprache)
  • Grußwort durch Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz, KMK-Präsident
  • Moderation: Dr. Jan-Martin Wiarda, Bildungsjournalist
  • Parallele Formate am zweiten Tag:
    • drei Foren zu den Themen „Ergebnisse der Evaluation- und Entwicklungsprojekte“, „Qualitätsentwicklung und Sicherung in der Fortbildung“ und „Netzwerkstrukturen
    • Workshops und Fachgruppen mit Referentinnen und Referenten aus Praxis und Wissenschaft

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Personen, die an BiSS beteiligt sind. Angesprochen sind vor allem die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte aus den BiSS-Kitas und Schulen, aber auch weitere, an sprachlicher Bildung interessierte (und zukünftige) BiSS-Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Auch die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Forschungs- und Entwicklungsprojekten sind eingeladen.

Eine Teilnehmerbegrenzung pro Verbund gibt es nicht, allerdings ist die Gesamtzahl der Plätze im Café Moskau auf etwa 250 begrenzt. Die Anmeldung wird im September 2019 hier freigeschaltet.

 

Wann genau beginnt die Tagung?

Die Jahrestagung beginnt am Donnerstag, den 21. November 2019, um 17:00 Uhr und endet am 22. November um ca. 16:00 Uhr.

Bild: Cafe Moskau GmbH
Das Café Moskau wurde 1964 in Ost-Berlin eröffnet und sollte für die Brüderlichkeit zwischen der DDR und der Sowjetunion stehen. Heute ist es eine Event-Location, in der 2014 bereits der BiSS-Auftakt stattfand.