BiSS-Journal

Das BiSS-Journal ist die Zeitschrift für alle BiSS-Beteiligten. Es enthält Beiträge aus Wissenschaft und Praxis, Neuigkeiten aus dem Trägerkonsortium und Einblicke in die Ergebnisse der Forschungsprojekte. Es erscheint zweimal jährlich.

 

biss-journal-9-cover

Ausgabe 9 – Blended Learning (November 2018)

Im Fokus der Ausgabe steht Blended Learning. Das Trägerkonsortium stellt das digital gestützte Konzept zur Fortbildung von Fach- und Lehrkräften vor, das in BiSS entwickelt wurde. Dazu gibt es ein Interview mit einer Content-Entwicklerin und einen Erfahrungsbericht aus der Praxis: „Erste Schritte im E-Learning“.

biss-journal-8-cover

Ausgabe 8 – Netzwerke (Mai 2018)

In Ausgabe 8 geht es um Netzwerke: Welche Potenziale bieten die Verbünde, also die lokalen Kita- und Schulnetzwerke in BiSS? Außerdem: das Konzept „Kollegiale Hospitation“, das Evaluationsprojekt „Prinzipien einer sprachförderlichen Gestaltung von Bilderbuchbetrachtungen“ (allE) und das Entwicklungsprojekt „Fühlen – denken – sprechen“.

biss-journal-7-cover

Ausgabe 7 – Lernende Institution (November 2017)

„Lernende Institution in BiSS – Prozessbegleitung in Netzwerken“ ist der Fokus von Ausgabe 7. Außerdem in diesem Heft: Ein Beitrag zur Profilanalyse nach Grießhaber aus dem BiSS-Evaluationsprojekt EOS, das Entwicklungsprojekt TraBi zur Förderung der mündlichen Bildungssprache in den Sachfächern und erste Zwischenergebnisse nach zwei Jahren systematischer Leseförderung in Hamburg.

biss-journal-6-cover

Ausgabe 6 – Durchgängige Sprachbildung (Mai 2017)

Im Fokus der Ausgabe steht das Thema „Durchgängige sprachliche Bildung vom Elementarbereich bis zur Sekundarstufe – roter Faden oder lose Enden?“. Daneben werden die BiSS-Evaluationsprojekte E1 und E2 („Digitale Medien im Kita-Alltag“) und das Entwicklungsprojekt TRIO vorgestellt, bei dem es um die Kooperation von Kitas und Grundschulen geht.

biss-journal-5-cover

Ausgabe 5 – Sprachliche Heterogenität (November 2016)

2016 hat sich BiSS den Themen „Sprachliche Heterogenität“ und „Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit“ gewidmet. Auch das BiSS-Journal Nr. 5 greift dieses Thema im Basisartikel auf. Außerdem präsentiert sich das Evaluationsprojekt EVA-SEK, das die Bedingungen der Beschulung neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher in BiSS-Schulen evaluiert hat.

biss-journal-4-cover

Ausgabe 4 – Sprachliche Bildung in der Kita und sprachbezogene Unterrichtsentwicklung in der Schule (Mai 2016)

Sprachliche Bildung in der Kita und sprachbezogene Unterrichtsentwicklung in der Schule – darauf geht der Basisartikel von Journal Nr. 4 ein. Genau so lautet auch der Titel eines BiSS-Themenclusters, in dem Fach- und Lehrkräfte gemeinsam erarbeitet haben, wie sprachliche Bildung in Kitas und im Unterricht eigentlich umgesetzt werden kann.

biss-journal-3-cover

Ausgabe 3 – Durchgängige Leseförderung (November 2015)

Lesen ist eines der Kernthemen in BiSS. Denn wer nicht gut und flüssig lesen kann, dem bleiben viele Bildungswege verschlossen. Daher widmet sich Ausgabe 3 der durchgängigen Leseförderung – von der Anbahnung von Lesekompetenzen im Kita-Alter bis zum Training von Leseflüssigkeit und Lesestrategien in Grundschule und Sekundarstufe I.

biss-journal-2-cover

Ausgabe 2 – Sprachliche Entwicklungsstände, Lernpotenziale und Lernfortschritte erkennen (Mai 2015)

In der zweiten Ausgabe geht es um das Thema Diagnostik: Wie können sprachliche Entwicklungsstände von Kindern und Jugendlichen so erhoben werden, dass Lernpotenziale und Lernfortschritte bestmöglich erkannt werden? Der Artikel gibt einen Überblick über Typen diagnostischer Verfahren und präsentiert Entscheidungskriterien zur Auswahl von Diagnostik.

biss-journal-1-cover

Ausgabe 1 – Von der Idee zum Konzept (November 2014)

Wie kommt man zu einem guten Sprachförderkonzept? Das haben sich viele Verbünde zu Beginn der Initiative gefragt. Im Basisartikel wird erläutert, wie man anhand von drei Leitfragen die Eckpunkte eines Konzepts entwickeln kann: 1. Welche Ziele wollen wir bei wem erreichen? 2. Wie wollen wir wir unsere Ziele erreichen? 3. Wie überprüfen wir unsere Ziele?