Evaluation im BiSS-Programm

Ein wesentliches Ziel von BiSS besteht darin, die Maßnahmen zu Sprachbildung, Sprachförderung und Leseförderung, die in den Verbünden umgesetzt werden, weiterzuentwickeln und deren Qualität und Wirksamkeit genauer zu untersuchen. Dazu werden im Rahmen von BiSS zum einen externe Evaluationsprojekte und zum anderen Workshops im Bereich der Selbstevaluation durchgeführt.

Externe Evaluationsprojekte

Insgesamt 51 ausgewählte Verbünde mit etwa 100 Kindertageseinrichtungen und 200 Schulen werden mit ihren in BiSS umgesetzten Konzepten in quasi-experimentellen Studien prozessbegleitend evaluiert. Ziel ist es, gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse über die Qualität der Umsetzung und über die Wirksamkeit der Maßnahmen zur Sprachbildung, Sprachförderung und Leseförderung zu gewinnen. Die Evaluationen sind entwicklungsorientiert angelegt, d. h. die Verbünde werden darin unterstützt, ihre Vorhaben auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse aus der Prozessbegleitung weiterzuentwickeln. Einen kompakten Einblick in erste Ergebnisse zu ausgewählten Teilfragestellungen der Evaluationsprojekte gibt der Projektatlas Evaluation.

Die externen Evaluationsprojekte werden vom Bund gefördert. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert Vorhaben im Elementarbereich, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist für die Förderung der Evaluationsvorhaben im Primar- und Sekundarbereich zuständig.

Der Projektatlas Evaluation gibt einen Einblick in die externen Evaluationsprojekte von BiSS.

Selbstevaluation

Im Rahmen von BiSS werden die Verbünde auch dabei unterstützt, ihre Ziele und die Qualität ihrer Arbeit selbstständig zu überprüfen und zu optimieren. Neben den externen Evaluationsprojekten werden die Verbünde deshalb bei der Planung, Umsetzung und Auswertung eines eigenen Selbstevaluationsvorhabens begleitet. Dazu fanden im Themencluster „Qualitätsmonitoring“ zwischen 2014 und 2016 insgesamt vier zweitägige Workshops zu den Themen Konzeptentwicklung und Selbstevaluation statt.

Evaluationsprojekte

BiSS-E1 (Elementarbereich)

Alltagsintegrierte Sprachbildung und -diagnostik in Kitas: formative Prozessevaluation der Bund-Länder-Initiative BiSS.

Zur Projektseite

BiSS-E2 (Elementarbereich)

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung bei Kindern unter drei Jahren: Evaluation der Bund-Länder-Initiative BiSS.

Zur Projektseite

allE (Elementarbereich)

Gelingensbedingungen alltagsintegrierter sprachlicher Bildung im Elementarbereich

Zur Projektseite

SPRÜNGE (Elementarbereich)

Sprachförderung im Übergang Kindergarten – Grundschule evaluieren.

Zur Projektseite

BiSS-EOS (Primarstufe)

Förderung der Bildungssprache Deutsch in der Primarstufe: Evaluation, Optimierung und Standardisierung von Tools im BiSS-Projekt.

Zur Projektseite

Eva-Prim (Primarstufe)

Sprachförderung in alltäglichen und fachlichen Kontexten.

Zur Projektseite

EvalLESEN (Primarstufe)

Evaluation von Konzepten und Maßnahmen der fachübergreifenden Leseförderung im Primarbereich.

Zur Projektseite

EVA-Sek (Sekundarstufe)

Formative Prozessevaluation in der Sekundarstufe. Seiteneinsteigende und Sprache im Fach.

Zur Projektseite

EvaFa (Sekundarstufe)

Evaluation der Sprachförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I.

Zur Projektseite

EILe (Sekundarstufe)

Evaluation der Implementation von Konzepten zur Leseförderung in der Sekundarstufe I.

Zur Projektseite